Zero Inbox:
den Überblick bei deinen Mails zurückgewinnen

Ein leeres E-Mail-Postfach… ist das überhaupt möglich? Wenn ja, wie? Und wenn es einmal leer ist, wie sorge ich dafür, dass das auch so bleibt?

In diesem Video erkläre ich die sogenannte „Zero Inbox“, eine Technik, die mein E-Mail-Verhalten und die Produktivität im Umgang mit meinen E-Mails revolutioniert hat.
Ich zeige radikale Schritte auf, um das Postfach zu leeren, ohne wichtige E-Mails zu verlieren und gebe Tipps, wie du den neuen, übersichtlichen Zustand dauerhaft halten kannst. Es wird dir viel Zeit sparen.


 

Lass mich in den Kommentaren gerne deine Meinung wissen und verrate mir, wie du deine Mails organisierst und ob du glaubst, dass dir die Tipps aus dem Video weiterhelfen werden?!

 


3 Kommentare

  • Lieber Mike,
    danke für das Teilen deines Ansatzes. Wenn es so für dich funktioniert, super.
    Liebe Grüße
    Ernst

    Ernst
  • Hallo Ernst, Netter Ansatz allerdings ohne Benefit in der Realitaet. Abhaengig vom business Bereich sind 500 Email daily normal. Verschieben von mails in ein Archiv Ordner aendert lediglich die location und hat keinen Mehrwert oder positiven impact auf deine Produktivitaet. Aktuelle index engines suchen in allen Ordnern sehr gut. Keep it simple fuehrt zum Ziel. Unmarked = unbearbeitet, marked = bearbeitet. Alles in einer flachen Folder Struktur und einen Filter auf unmarked.

    Mike
  • Oha,
    erst dachte ich: hm, klingt sinnvoll, aber wie soll ich das denn bitte hinbekommen? :D
    Dann kam aber der einfach Tipp hehe.
    Ich glaube, das probier ich mal aus…
    Danke Ernst.
    Gruß, Bernie

    Bernie

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.